0000-00-00 00:00:00

Traumtänzerin: Sklavin für eine Nacht by Michael Barth

Traumtänzerin: Sklavin für eine Nacht by Michael Barth

Page Updated:
Book Views: 5

Author
Michael Barth
Publisher
Date of release
Pages
0
ISBN
0
Binding
Illustrations
Format
PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC
Rating
4
45

Advertising

Get eBOOK
Traumtänzerin: Sklavin für eine Nacht

Find and Download Book

Click one of share button to proceed download:
Choose server for download:
Download
Get It!
File size:14 mb
Estimated time:1 min
If not downloading or you getting an error:
  • Try another server.
  • Try to reload page — press F5 on keyboard.
  • Clear browser cache.
  • Clear browser cookies.
  • Try other browser.
  • If you still getting an error — please contact us and we will fix this error ASAP.
Sorry for inconvenience!
For authors or copyright holders
Amazon Affiliate

Go to Removal form

Leave a comment

Book review

Kann eine Frau vorbehaltlos unterwürfig sein, obwohl sie einen anderen liebt und begehrt? Diese Frage stellt sich die fünfunddreißigjährige Claire. In Mason hatte sie ihren Herren gefunden. Mit ihm kann sie ihre devote und masochistische Leidenschaft ausleben, aber auch auf Augenhöhe eine liebevolle Freundschaft pflegen. Doch als sie sich in ihn verliebt, zerbricht die Beziehung, da Mason ihr nicht die Verbindlichkeit geben kann, die Claire sich wünscht. Um ihn zu vergessen, begibt sie sich auf die Suche nach sexuellen Abenteuern. Sie trifft auf den geheimnisvollen Sir Baxter, der ihr ein Angebot unterbreitet. Er lädt Claire auf ein Wochenende in seine Villa ein. Mit dem Betreten des Hauses wird sie alle ihre Rechte für die Zeit ihres Aufenthaltes dort verlieren und sich willenlos seinen Spielen und Fantasien hingeben. Wird Claire dieses Vertrauen und den Mut aufbringen, um sich ihm bedingungslos zu unterwerfen? Dieser Kurzroman verspricht erotische Lesemomente und entführt den Leser in eine leidenschaftliche und bizarre Welt. Aufregend, sinnlich, prickelnd und gefühlvoll. „Die Traumtänzerin - Sklavin für eine Nacht“ fesselt!


Readers reviews